Cuppabox August 2014

Ich weiß, ich bin ein wenig im Rückstand mit der Vorstellung der Teeboxen. Um ehrlich zu sein habe ich überlegt, ob ich diese auch weiterhin hier zeigen soll. Ich weiß einfach nicht, wie hoch das Interesse an den Boxen ist. Aber es scheint doch noch den ein oder anderen zu geben, der hier bzw. im alten Blog danach sieht, also lasse ich die Boxen drin. :-) 

 

Im August waren drei Sorten von der "Teemanufaktur Sylt" in der Cuppabox. Ich war bisher zwar nur einmal in meinem Leben auf Sylt, aber diese Teemanufaktur musste ich aufsuchen. Die Tees sind einfach superlecker. Dieses Mal konnte ich mich gar nicht so recht entscheiden, welchen Tee ich am liebsten mochte und habe jetzt einfach eine beliebige Reihenfolge gewählt. Daher gibt es diesmal auch keine Rangfolge. 

Original Sylter Schietwetter 

Nordfriesische Wellness Kräuter Mischungen - Nr. 583

 

Das erste, was ich rieche, wenn ich die Verpackung öffne, ist Anis. Eigentlich bin ich gar nicht so ein Anisfan (habe ich irgendwann mal zu viel Ouzo getrunken?!? :-D), aber bei diesem Kräutertee schmeckt man ihn überhaupt nicht raus. Er schmeckt ganz mild, allerdings hat er mir gesüßt gar nicht geschmeckt. Das macht aber nichts, denn ich trinke Tee meistens ungesüßt. 

 

Der Tee enthält Anis, Fenchel, Spitzwegerich, Pfefferminzkraut, Holunderblüten, Ringelblume, Königskerzen, Himbeerblätter, Hagebutte ohne Kerne, Brombeer- und Erdbeerblätter, Pferfferminzkrüll, Sonnenblumenblüten, Apfeltrester, Melisse und Pfingstrosenblüten. 

Rooitea-Dünenfeuer

Aromatisierter Rooibos-Tee - Nr. 198 d

 

Ich glaube, so langsam lerne ich Rooibostee zu lieben. Normalerweise dominiert mir der Rooibosgeschmack zu sehr, aber hier passt es perfekt zum Rest der Mischung. Wenn man die Packung öffnet, riecht man die Nelken sehr stark, das macht irgendwie weihnachtliche Stimmung. Zumindest bei mir. 

 

Der Tee enthält Rooitea, Orangenschalen, Zimt- und Pfirsichstücke, Nelken und Aroma. 

Sylter Früchte Festtagsmischung

Aromatisierter Früchte-Tee - Nr. 348 f

 

Hier war ich ein wenig enttäuscht, weil die Mischung wirklich lecker gerochen hat. Ich habe ca. 4 Teelamaß auf einen halben Liter Wasser genommen und 10 Minuten ziehen lassen. Trotzdem hat der Tee eher schwach geschmeckt. Da bei 30 g Teeprobe einfach nicht so viel Früchtetee rauskommt, habe ich leider nur noch Tee für eine Tasse. Aber lecker war er schon, nur etwas schwach ;-)

 

Der Tee enthält Apfel, Hagebutte, Hibiskus, Bananenchips, Rosenblüten und Aroma und ist damit ein typischer Früchtetee, wie man ihn fast überall finden kann. 

Goodie: 

 

Als Goodie gab es ein Rezeptheft, das ich fast übersehen hätte. Ich habe es erst für Werbung gehalten. Es wurde vom Deutschen Teeverband e. V. herausgegeben und enthält Rezepte wie z. B. für Chai-Tee, Pikante Tee-Consommé oder Suprême vom Perlhuhn in Curry. 


Fazit: 

 

Mit dem Teekontor Nordfriesland bzw. Teemanufaktur Sylt hat die Cuppabox einen meiner Lieblingshersteller für Tee für die Box gewinnen können. Ich werde ganz bestimmt hier Tee bestellen - sobald alle Vorräte aufgebraucht sind ;-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0